Schiedsrichter

Ansprechpartner ist Amateurleiter Marco Wendt.

Kontakt

Unsere Schiedsrichter.

Von Bundesliga bis Altmeister – die Schiedsrichter des F.C. Hertha 03 sind: Christian Brabänder, Hans-Eberhard Bracklow, Cihan Girgin, Gilbert-Laurent Goedeke, Manuel Gräfe, Herbert Halfter, Jörg Halfter, Jörn Halfter, Sinan Kuru, Wolfgang Lohner, Jürgen Lüdtke, Inka Müller-Schmäh, Heiko Prang, Andreas Richter, Adam Ring, Severin Robine, Julian Schäfer, Paul Schall, Ansgar Schneider, Timo von Oertzen, René Welzer, Fabian Zastrow.

 

Übrigens: wir sind immer noch auf der Suche nach weiteren Sportkameraden, die Schiedsrichter werden möchten.

Und, wir suchen einen Schiedsrichter-Obmann

Werde Schiedsrichter.

Hast du Interesse am Amt des Schiedsrichter? Die Ausbildungslehrgänge finden regelmäßig bei uns im Clubhaus statt. Der Berliner Fußball-Verband informiert zur Ausbildung und zur Werbekampagne.

Online-Anmeldung zur Schiedsrichter-Ausbildung

Motiv der BFV-Schiedsrichter-Werbekampagne.

Schiedsrichter-Regelkunde Schulung für Betreuer und Eltern

Der Berliner Fußball-Verband e.V. bietet für Trainer und Betreuer, Eltern und andere Interessierte eine Regelkunde-Schulung an.

In der Schulung stellen wir die schwierige Aufgabe der Schiedsrichter vor und gehen auf die wichtigsten Grundlagen des Regelwerks, Hinweise zur Leitung eines Spiels, sowie Bestimmungen für Kleinfeld oder andere Besonderheiten für den Berliner Fußballsport ein.

Damit sollten Sie als Ersatzschiedsrichter bei Spielen von Jugendmannschaften ohne vom BFV angesetzte Schiedsrichter amtieren können.

Hierbei handelt es sich:

> entweder in zwei Abendveranstaltungen mit jeweils drei Stunden oder

> um eine sechsstündige Veranstaltung (z. B. Samstag oder Sonntag) in den Räumlichkeiten des BFV oder bei Ihnen vor Ort Wir kommen auch gerne in ihren Verein, fragen sie einfach bei ihren Schiedsrichter-Obmann im Verein oder uns nach.

Ihr Ansprechpartner ist z.Zt. Thomas Pust. Das Beste wäre z. B. eine Schulung bei einem Verein, der die Organisation der Schulungsveranstaltung für eine bezirkliche Fußball-AG übernommen hat und so eine ausreichende Teilnehmerzahl gewährleistet ist. Angestrebt wird eine kontinuierliche Einbindung des Schiedsrichter-Obmann im Verein, sowie wir gerade erwähnt, eine engere Zusammenarbeit mit den Jugend-Fußball AG´n der Bezirke, die dann die Gestaltung für mehrere Vereine übernehmen.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt für beide Veranstaltungsarten 12 Personen und sollte 25 Interessenten nicht überschreiten. Als Nachweis erhalten Sie dafür einen Regelkundeausweis.

Für das Dokument des RegelkundeAusweises benötigen wir von jedem Teilnehmer ein Foto.

Der Regelkunde-Ausweis hat mindestens eine einjährige Gültigkeit und kann durch eine Kurzschulung jedes Jahr verlängert werden. Für die Erlangung des Regelkunde-Ausweises muss keine Prüfung abgelegt werden. Gemäß Spielordnung des BFV dürfen Inhaber eines gültigen Regelkundeausweises vor nicht ausgebildeten Personen ein Spiel leiten, wenn kein angesetzter bzw. ausgebildeter Schiedsrichter vor Ort ist.

Inzwischen haben wir fast 450 Interessenten zum Regelkundler ausgebildet. Neben der Regelkunde in der Trainerausbildung, im Kinder- und Jugendführerschein oder in den einzelnen Vereinen, bieten wir zweimal im Jahr eine zentrale Ausbildung beim Berliner Fußball-Verband e. V. an.

Anmeldungen über das Referat Qualifizierung & Sport, qualifizierung@berlinerfv.de

Die Kosten dieser Aus- und Weiterbildung belaufen sich zum Ausgleich der Personal- und Materialkosten auf 5 € pro Teilnehmer und werden über den zugehörigen Verein eingezogen. In Ausnahme muss der Betrag am (ersten) Veranstaltungstag gegen Quittung entrichtet werden.