F.C. Hertha 03 Zehlendorf

F.C. Hertha 03 Zehlendorf

03.04.2018 / 1. C-Junioren (U 15) 1. D-Junioren (U 13) 1. E-Junioren (U 11)

CORDIAL-CUP 2018

U13 und U15 qualifizieren sich für das Finalturnier in Kitzbühel

Der Cordial Cup in Kitzbühel zählt heute zu einem der bestbesetzten Nachwuchsturniere für die C-/D- und E-Junioren (U15, U13, U11). Seit seiner Gründung im Jahr 1998 hat sich der Cordial Cup zum größten internationalen Fußballnachwuchs-Turnier entwickelt. Es nehmen jährlich namhafte Clubs (u.a FC Barcelona und Real Madrid) aus der ganzen Welt teil. Für die Qualifikationsturniere in Zehlendorf hatten sich insgesamt  68 Jugendteams angemeldet. Nur der jeweils Erste in den jeweiligen Altersklassen darf im Juni nach Tirol reisen.

Die Quali-Turniere zum Cordial Cup 2018 begannen am Karfreitag mit insgesamt 24 Mannschaften der E-Junioren.

Unsere U11 wurde in eine Dreiergruppe ausgelost und ließ dort in den beiden Gruppenspielen nichts anbrennen. Mit zwei überzeugenden Partien a 12 Minuten gegen SC Charlottenburg und SG Großziethen (jeweils 3:0) zogen unsere Jungs als Gruppenerster in die Finalspiele ein.

Im Achtelfinale setzten wir uns mit 2:1 denkbar knapp gegen die Jungs aus Babelsberg durch. Erst in allerletzter Sekunde sicherten wir uns den Platz im Viertelfinale. Dort trafen wir auf die starke Mannschaft vom Halleschen FC. In diesem Spiel schafften wir es, die Fehler des Gegners konsequent zu nutzen und zogen mit einem 2:0-Sieg ins Halbfinale ein.
Wie so oft, sollte uns auch in diesem Turnier, ein Duell gegen die Reinickendorfer Füchse nicht erspart bleiben. In einer spannenden und von beiden Seiten intensiv geführten Begegnung setzte sich am Ende der Kontrahent aus dem Norden Berlins mit 3:1 durch. Unser Glückwunsch geht an die Reinickendorfer Füchse zum späteren Turniergewinn und zur Qualifikation für den Cordial Cup 2018 in Kitzbühel.

Im Spiel um Platz 3 gegen den VfB Peine konnten unsere 1. E-Junioren noch einmal überzeugen und sicherten sich mit einem 3:1 den „Bronze-Platz“

Am Karsamstag stiegen dann, ebenfalls mit 24 Mannschaften die D-Junioren in das Qualifikationsturnier zum Cordial-Cup 2018 ein.

Zehlendorf hatte hier gleich zwei Eisen im Feuer. Gespielt wurde in vier Gruppen zu je 6 Mannschaften. Unsere „1. Mannschaft“ war in der Gruppe B unschlagbar. Gegen den SFC Stern 1900, den BSV Eintracht Mahlsdorf und SV Einheit Kamenz sprangen jeweils 1:0 Siege heraus und VfB Fortuna Biesdorf konnte mit 2:0 bezwungen werden.

Als Gruppenerster standen unsere Jungs als Halbfinalteilnehmer fest. Der FC Stern Marienfelde war in diesem Vergleich chancenlos und verlor mit 0:3-Toren. Im zweiten Halbfinale bezwang der SC Charlottenburg den SV Tasmania erst im Entscheidungsschiessen mit 3:2.

Das Finale gestaltete sich dann wieder zu einer klaren Sache für unsere „Erste“. Durch einen 2:0-Erfolg sicherte man sich die Teilnahme am Cordial-Cup 2018.

Die 2. Zehlendorfer Mannschaft wurde Dritter in der Gruppe D und unterlag in den späteren Platzierungsspielen dem SV Babelsberg 03 im Spiel um den 9. Platz mit 0:2-Toren. 

Der Ostersonntag war für die C-Junioren und deren Quali-Turnier reserviert. Nach zahlreichen Absagen im Vorfeld musste hier kurzfristig der Turnierplan geändert werden. Die 12 teilnehmenden Mannschaften wurden in drei Gruppen eingeteilt. Die jeweils beiden Gruppenersten spielten danach in zwei Gruppen zu je drei Teams die Finalisten aus. Auch bei diesem Turnier war der F.C. Hertha 03 Zehlendorf mit zwei Mannschaften am Start.

Die „Zweite“ blieb in ihren Gruppenspielen ohne Sieg, sicherte sich später aber durch einen 1:0-Erfolg gegen den 11. Platz.

Unsere „A-Mannschaft“ startete mit einem torlosen Remis gegen SV Babelsberg 03 ins Turnier und siegte dann gegen SFC Stern 1900 mit 1:0. Durch ein klares 4:0 gegen FV Rot-Weiß 90 Hellersdorf wurde der Gruppensieg sichergestellt.

Durch einen 2:0-Sieg gegen FC Viktoria 89 und einem 0:0 gegen SC Staaken standen die „Kwasny-Schützlinge im Finale.

Gegen den FC Internationale fielen während der regulären Spielzeit keine Tore, so dass ein Entscheidungsschiessen um den Turniersieg erforderlich wurde. Mit einem 2:1 rundeten unsere Jungs ihren makellosen Auftritt ab und sicherten sich ebenfalls das Ticket für das Finalturnier um den Cordial-Cup 2018 in Kitzbühel.

Unsere Partner