F.C. Hertha 03 Zehlendorf Berlin

F.C. Hertha 03 Zehlendorf

Chronik - 100 Jahre F.C. Hertha 03 Zehlendorf

2014 | 2013 | 20122011

2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995 | 1994 | 1993 | 1992 | 1990

1989 | 1988 | 1987 | 1986 | 1982 | 1981
1979 | 1978 | 1977 | 1974 | 1973 | 1972 | 1971 | 1970
1969/70 | 1969 | 1964 | 1963 | 1962/63
1959/60 | 1958/59 | 1957/58 | 1956/57
1955/56 | 1954/55 | 1953/54 | 1952/53 | 1951/52 | 1950/51
1946/48 | 1938/39-40/41 | 1934-37 | 1932-33
1919 | 1914 | 1913 | 1909 | 1903
________________________________________________________________ 

Saison 13-14 - Stand 2.7.2014

FZ-Liga:Senioren: I.Altliga: spielten eine Super Saison und schafften den direkten Wiederaufstieg, zusammen mit dem anderen Absteiger der letzten Saison, 1.FC Wilmersdorf.

II.Altliga: belegten einen guten Mittelfeldplatz . Beide Altliga-Teams schieden in der 2 Pokalrunde aus.

schied gleich in der 2 KO-Runde aus dem Pokal aus. Man wurde 5 am Saisonende.

Die 1. Frauen:Die 2. Frauen (7er I):III. Frauen (7er II): Von Anfang an gleich mit oben mitgespielt (werden auch aufsteigen, wenn die Mannschaft weiterhin existiert).                                         In allen Frauen-Mannschaften brauchen wir "Neue" Spielerin. 


C-M:D1-M:D2-M:E-M: Haben 95 Plus-Tore gehabt, 24 Punkte wie auch der FFC04II und durch die hohe Tordifferenz lagen sie vorne.

 Die 1.B verliert das Berliner Pokalfinale gegen Hertha BSC 0:4

Nach oben

Saison 12-13

1. Herren2. Herren spielten oben mit, rutschten dann aber ins Mittelfeld ab und beendeten die Saison auf Platz 6, im Pokal kam man auch nur in die 2.Runde. In dieser Staffel wurden generell unheimlich viele Tore erzielt, mit  76  geschossenen Toren gab es hier einen Absteiger, in anderen Staffeln war man mit 76 Toren Staffelsieger.

Bei Halbzeit liegen die 3. HerrenSenioren1. FZ-Liga II. FZ-Mannschaft wurde nach Saisonstart abgemeldet, da auch hier viele Spieler den Verein verlassen hatten. 

Bei der I. Altliga lief nicht viel zusammen, man spielt vom Start weg her gegen den Abstieg, die 3. Runde im Pokal bedeutete das Ausscheiden. Leider stieg die Mannschaft in die Bezirksliga ab. 

Die II. Altliga1. FrauenmannschaftII. Frauenmannschaft7er-Frauenzweite 7er-Frauen-Mannschaft neu nachgemeldet, die in der Bezirksliga ohne Wertung spielt.

Die  spielen in Staffel 2 und belegen zur "Halbzeit" Platz 4.

Die hatten, ausgeglichen, einen Mittelplatz inne.

Nach oben

Saison 11-12

Die 1. Herren

Mehr als Tabellenplatz 6 war auch diesmal nicht drin, in der 4. Runde im Pokalwettbewerb schied man zu Hause gegen Rudow aus.

Die 2. Herren

Wir haben wieder ein Neues Betreuerteam und man beginnt wieder mit einem Neuaufbau des Teams. Neue Ansprechpartner sind Daniel Jech, Joachim Busch und Dirk Kohlke. Diese Mannschaft kam leider nie in der Saison auf Trab und man musste nochmals absteigen, in die Kreisliga B. In der 4. Pokalrunde kam das aus.

Die 3.HerrenDie I FZ-Liga wurde mit einem Punkt Vorsprung wieder Berliner Meister und holte auch wieder den Pokal nach Hause.

Die II FZ-Liga wurde abgemeldet

Die SeniorenDie I. AltligaDie II. Altliga schaffte es bis zum Achtelfinale. Einen 10. Platz belegte man in der Meisterschaft.

 Im Viertelfinale schied man im Pokal aus und wurde 3. der Meisterschaft.

Bei den I. Frauen II-Frauenmannschaft 7er-Frauen-Mannschaft spielte eine Top Saison, im Pokal schied man zwar mit einem hohen Ergebnis bei TeBe aus, aber man wurde Meister der Bezirksliga und stieg in die Landesliga auf.

Unsere spielten munter mit, es ging weder nach oben noch nach unten, sie wurden 6.

3 Titel holten sich die II. D- Mannschaft sammelte Erfahrung und spielte ohne Wertung in der 2. Staffel der Landesliga.

Beide -Mannschaften spielten wieder Oben mit

Das Amateurturnier wurde wieder von der FZ-Liga gewonnen, vor der 3. und 2. Herren.

1.A-Jugend:1.B-Jugend:

Nach oben

2011

1. Herren2. Herren stiegen als Tabellenletzter, der Bezirksliga, in die Kreisliga A ab und im Pokalwettbewerb strich man in Runde 1 die Segel.

Die III. HerrenIV. HerrenI FZ-Liga belegte den 4. Platz in der Meisterschaft, kam ins Pokalfinale und unterlag dort dem BSC Spandau mit 1:4

Die II FZ-LigaI AltligaII. Altliga schied gleich in der 1. Pokalrunde aus. Am Saisonende fand man sich auf einem Abstiegsplatz wieder.

Die Im Achtelfinale war "Pokalfeierabend" und man belegte in der Meisterschaft einen Mittelplatz.

Die 1. FrauenII. Frauen7er Frauen belegten den 4. Platz und unterlagen bei Union ihr Pokalspiel des Viertelfinales. Neuer Trainer wird Roland Hennicke, Betreuer ist Hans Macholdt

Die wurden Vizemeister und schieden im Achtelfinale aus. Sie werden weiterhin von Lars Kandetzki trainiert, Co-Trainer wird Andreas Eisermann, Betreuerin sind in der neuen Saison Anette Gronwald und Meike Wersig

Die 1.A1.B

Nach oben

2010

Nach oben

2009

Nach oben

2008

Nach oben

2007

Nach oben

2006

Nach oben

2005

Nach oben

2004

Nach oben

2003

Nach oben

2002

Nach oben

2001


Nach oben

2000

Nach oben

1999

Auch im Jugendbereich spielen die ersten Mannschaften in der neuen Regionalliga. Die 1.A-Junioren des F.C. Hertha erreichen ihr Ziel und spielen in dieser Saison in der Regionalliga Nord. In der Abschlusstabelle der Damen NOFV-Oberliga belegt Hertha 03 einen guten 2.Platz hinter dem PSV Rostock. Langfristig soll der Aufstieg in die Damen-Bundesliga angestrebt werden.

Nach oben

1998

Nach oben

1997

Nach oben

1996

Nach oben

1995


Nach oben

1994

Nach oben

1993

Nach oben

1992

Die 1.Damenmannschaft von Hertha 03 erringt ihren ersten Berliner Meistertitel in der Verbandsliga.

Nach oben

1990

Nach oben

1989

Nach oben

1988

Die 1.B-Junioren ist Deutscher B-Jugend Meister!

Nach oben

1987

Nach oben

1986

Nach oben

1982

Nach oben

1981

Nach oben

1979

Nach oben

1978

Nach oben

1977

Nach oben

1974

Nach oben

1973

Nach oben

1972

Nach oben

1971

Nach oben

1970



Nach oben

1969/70

Nach oben

1969

Erstmals in ihrer Vereinsgeschichte erringt der F.C. Hertha 03 die Regionalligameisterschaft durch einen 2:1-Sieg bei Kickers 1900.

Nach oben

1964

in diesem Jahr begann die erste Weltreise des F.C. Hertha 03. Ziele waren die Vereinigten Staaten und Kanada.

Nach oben

1963

Nach oben

1962/63

Nach oben

1959/60

Nach oben

1958/59

Nach oben

1957/58

Nach oben

1956/57

Nach oben

1955/56

Im Jugendbereich befand man sich weiter auf Erfolgskurs. Die A-Jugend strebte wieder das "Double" an. Der VfB Hermsdorf wurde im Pokalendspiel 3:1 geschlagen. In der Meisterschaft kam es zum entscheidenen Spiel gegen den SC Staaken. Doch auch hier behielt man mit 3:1 die Oberhand und so war man wiederum Doppelmeister.

Nach oben

1954/55

Nach oben

1953/54

Nach oben

1952/53

Nach oben

1951/52

Nach oben

1950/51

Nach oben

1946-48

Nach oben

1938/39-40/41

Nach oben

1934-37

Nach oben

1932-33

Nach oben

1919

Nach oben

1914

Nach oben

1913

Erst in diesem Jahr konnten die Zehlendorfer, mittlerweile eine Unterabteilung des BFC Hertha 1892 e.V., auf dem neu erbauten Platz am Siebenendenweg spielen. Bis dato mussten sie auf dem Tempelhofer Feld spielen, was immer mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden war.

Nach oben

1909

Nach oben

1903

Hertha 03 bei Facebook Hertha 03 bei twitter Hertha 03 bei YouTube
H03-News - Jetzt anmelden!

Unsere Sponsoren

clever fit
Berliner Sparkasse
AgenturWebfox
www.frauenarzt-zentrum-zehlendorf.de
formcraft
Hauptstadtmakler.de
www.hummelberlin.de
www.radeberger-gruppe.de
Dreilinden-Logo
ViSpring by DADA
ATALA
HAHN Bestattungen
Rudolf Dressel - Mercedes-Benz
Karl Weiss Stiftung
Paetau Sports Versicherungsmakler GmbH
ERHA Personalservice
Hotel Q!
Eichhorn+Breindl
Zehnacker Facility Management
Dr. med. Hartmut Wegner
Schmidtchen Haustechnik
Holidayland - Wir sind Urlaub

Danke!

Der F.C. Hertha 03 bedankt sich bei seinen

Partner