03.04.2017 / B-Mädchen

Hertha 03 siegt beim HSV

B-Juniorinnen holen sich ihren dritten Sieg

In der Bundesliga kamen unsere B-Juniorinnen beim Hamburger SV zu ihrem dritten Sieg. Nur noch wenige Optimisten hatten damit gerechnet, doch die „Heinrich-Mädels“ nutzten ihre wohl letzte Chance im Kampf gegen den Abstieg. Damit zogen unsere Mädels nach Punkten mit dem HSV gleich und schöpfen wieder neue Hoffnung.
Das „goldene Tor“ erzielte: 0:1 (58.) Selma Teuffert

Trainer Peter Heinrich zum Spiel:

1:0 Sieg beim Hamburger SV für unsere B-Mädchen am 1.April 2017 (und das ist KEIN Aprilscherz).

Eine weitere Steigerung, trotz durch Verletzungen und Krankheit gebeutelte B-Mädchen.

Die Chance auf die Verhinderung des Abstiegs aus der Bundesliga ist drei Spiele vor Saisonende plötzlich wieder vorhanden.

In einer bis zum Schlusspfiff hart umkämpften Partie ging unsere Mannschaft als nicht unverdienter Sieger vom Platz. Wir hatten zwar weniger, dafür aber die besseren Torchancen auf unserer Seite. Lautstark wurde das 1:0  durch Selma nach schöner Vorlage von Felina von den zahlreich mitgefahrenen Eltern und Fans  bejubelt. Unsere Fans waren eine sehr gute Unterstützung für das Team. Es war aber auch notwendig das alle Mädels an ihre Leistungsgrenze gingen. Das kann man auch wirklich  allen eingesetzten Spielerinnen nachträglich  ohne Übertreibung bestätigen. Auf der Basis einer voll überzeugenden Viererkette mit den Innenverteidigern Maren und Joyce , den Außenverteidigern Julia und Elena sowie einer überzeugenden Dora im Tor stemmte sich unser Mittelfeld mit den 6ern Clara und Serafina und den Außen Laura, Johanna , Felina und Stella  immer wieder den Angriffen des HSV entgegen und bereiteten unsere offensiven Nadelstiche durch die sich mit toller Laufbereitschaft und auch Durchsetzungsvermögen zeigenden Selma und Aurelia vor.

Diese 13 angesprochenen Spielerinnen standen uns auch nur zur Verfügung. Wer unseren Kader kennt weiß welche starken Spielerinnen uns nicht zur Verfügung standen. Deshalb ist dieser Erfolg  noch höher zu bewerten. Unsere drei letzten Gegner sind:  Am 15.04.17 (Ostersamstag) bei uns gegen den 1.FC Neubrandenburg. Am 20.05.17 bei SV Meppen und zum Abschluss bei uns gegen den Magdeburger FFC.

Ein im Moment sehr zufriedener Trainer